Exkursion Gombether See

Exkursion Eistaucher

Auf der Suche nach dem Eistaucher

Am 2. Januar 2016 entdeckten Vogelkundler Bastian Meise und Michael Wimbauer einen großen Schwimmvogel auf dem Gombether See, der sich bei genauer Betrachtung als junger Eistaucher herausstellte. Diese Vogelart brütet in Europa allein auf Island und ist bisher nur einmal in Hessen ansässig und das derzeit in Nordhessen am Gombether See.

Die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), Herr Manfred Gunia, und Frau Andrea Krueger-Wiegand von der Waberner Storchenstation hat aufgrund des seltenen Ereignisses kurzfristig eine Exkursion am Sonntag, 17. Januar, zum Gombether See angeboten, an den einige Interessierte trotz Schnee, Wind und Kälte teilgenommen haben. Den Teilnehmern wurde der Eistaucher, der derzeit am See Rast macht gezeigt und erklärt und auch andere zahlreiche Vogelarten, die am Gombether See verweilen, wurden anschaulich vorgestellt.

 

 

 

Gelesen 1040 mal